Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wann gelten unsere AGBs?

Die AGBs gelten für das Online-Angebot der tennis4kids KG (im Folgenden „tennis4kids“) unter der Domain tennis4kids.at (im Folgenden „Website“).

Für andere als die oben genannten Online-Angebote von tennis4kids gelten jeweils eigene Datenschutzerklärungen sowie weitere Datenschutzhinweise für das Offline-Geschäft (z.B. Präsenz-Ausbildungen), die Ihnen innerhalb der bzw. zu den entsprechenden Angeboten zur Verfügung gestellt werden.

1. Konto

Für die Nutzung der geschützten Inhalte (Content) auf unserer Plattform benötigen Sie ein Konto. Bei der Einrichtung und Führung Ihres Kontos sind Sie verpflichtet, korrekte und vollständige Daten, einschließlich einer gültigen E-Mail-Adresse, anzugeben und diese Daten auf dem aktuellen Stand zu halten. Personen müssen zur Einrichtung eines Kontos und zur Nutzung der Dienste mindestens 18 Jahre alt sein. Wenn Sie das für die Nutzung der Online-Dienste erforderliche Mündigkeitsalter noch nicht erreicht haben, dürfen Sie kein Konto einrichten. Wenn wir feststellen, dass Sie ein Konto unter Verstoß gegen diese Bestimmungen eingerichtet haben, werden wir Ihr Konto schließen.

Sie dürfen die Anmeldedaten für Ihr Konto nicht an Dritte weitergeben. Sie sind für alle mit Ihrem Konto verbundenen Aktivitäten verantwortlich, auch für Schäden (für uns oder Dritte), die durch die unbefugte Nutzung Ihres Kontos durch einen Dritten entstehen. Wenn Sie erfahren oder vermuten, dass ein Dritter Ihr Konto ohne Ihre Zustimmung nutzt (oder bei Verdacht einer anderen Sicherheitsverletzung) müssen Sie uns umgehend durch Kontaktaufnahme mit unserem Support-Team (info@tennis4kids.at) informieren. Möglicherweise bitten wir Sie um die Angabe einiger Daten zu Ihrer Person, um zu prüfen, ob Sie auch tatsächlich der Kontoinhaber sind.

2. Nutzung der geschützten Inhalte (Content)

Wenn Sie eine Online-Mitgliedschaft bei tennis4kids erwerben, erhalten Sie mit der Zustimmung zu den AGBs und Bezahlung der Gebühr eine Lizenz, um sich die geschützten Inhalte unserer Online-Plattform anzusehen. Gleiches gilt für Personen, die eine Lizenz für einen bestimmten Content erwerben (Single-Content-User). Auch hierfür ist eine vollständige Registrierung und die Zustimmung zu den AGBs, sowie die Bezahlung der erforderlichen Gebühr über unseren Zahlungspartner MOLLIE erforderlich.

Lizenzgeber ist die tennis4kids KG. Sie erhalten eine Lizenz zur Nutzung des Contents, der Content wird aber nicht an Sie verkauft. Diese Lizenz berechtigt Sie nicht dazu, den Content auf jegliche Weise weiterzuverkaufen (auch nicht durch Weitergabe Ihrer Kontodaten an Dritte oder durch illegales Herunterladen. Ausgenommen davon sind Inhalte, die im Serviceportal exklusiv zu diesem Zweck für Mitglieder bereitgestellt und gekennzeichnet werden.

Juristisch ausgedrückt erteilt die tennis4kids KG Ihnen (Premium Membern, Single-Content-Usern) eine eingeschränkte, einfache, nicht übertragbare Lizenz zum Aufrufen und Anzeigen des geschützten Contents, für den Sie alle erforderlichen Gebühren entrichtet haben, für persönliche, nicht kommerzielle Bildungszwecke über die Dienste gemäß den vorliegenden Nutzungsbedingungen sowie ggf. bestehenden Bedingungen oder Einschränkungen, die mit bestimmtem Content oder Funktionen unserer Dienste einhergehen. Jede andere Nutzung ist ausdrücklich untersagt. Ohne unsere ausdrückliche Zustimmung in einer schriftlichen, von einem bevollmächtigen Vertreter der tennis4kids KG unterzeichneten Vereinbarung dürfen Sie Content nicht vervielfältigen, weiterverteilen, übermitteln, abtreten, verkaufen, per Rundsendung verbreiten, mietweise überlassen, teilen, verleihen, ändern, anpassen, bearbeiten, davon abgeleitete Werke erstellen, per Unterlizenz weitergeben oder anderweitig übertragen oder nutzen. Dies gilt auch für Content, auf den Sie über eine unserer APIs zugreifen können.

3. Zahlungen

Mit Abschluss einer Online-Mitgliedschaft oder der Einschreibung für einen bestimmten Content, erklären Sie sich zur Zahlung der Gebühren für den von Ihnen gekauften Content bereit und ermächtigen uns, Ihre Debit- oder Kreditkarte mit diesen Gebühren zu belasten. Die tennis4kids KG kooperiert mit MOLLIE um Ihnen verschiedene Zahlungsarten anzubieten und Ihre Zahlungsdaten zu schützen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie eine Online-Mitgliedschaft abschließen oder einen Kauf eines bestimmten Contents tätigen, sichern Sie zu, keine ungültige oder unzulässige Zahlungsart zu nutzen. Wenn Ihre Zahlungsart fehlschlägt und Sie trotzdem auf den Content zugreifen können, erklären Sie sich zur Zahlung der entsprechenden Kursgebühren innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Eingang unserer Benachrichtigung bereit. Wir behalten uns das Recht vor, den Zugriff auf Content zu deaktivieren, für den wir keine adäquate Zahlung erhalten haben.

Die Preise für bestimmten Content (z.B. Webinare, E-Learning-Kurse) können variieren, abhängig davon ob die Person über eine Online-Mitgliedschaft verfügt. Alle Zahlungen werden ausschließlich in EURO abgewickelt.

4. Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen diesen Vertrag zu widerrufen.

Bei Verträgen zur Lieferung von Waren (z.B. Büchern) und Dienstleistungen (z.B. Webinaren) beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Bei Verträgen zur Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen Daten, die in digitaler Form hergestellt und bereitgestellt werden (digitale Inhalte) beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (tennis4kids KG | Steigenteschgasse 154/RH10 | 1220 Wien, E-Mail: shop@tennis4kids.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Bei Verträgen zur Lieferung von Waren können wir die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen, wenn wir die Dienstleistung bereits vollständig erbracht haben.

Das Widerrufsrecht erlischt ebenfalls vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung und Bereitstellung von digitalen Inhalten (nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherte digitale Inhalten) und digitalen Dienstleistungen, wenn wir mit der Ausführung des Vertrages begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und Sie uns Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

Allgemeine Hinweise zur Rücksendung von Waren

1) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte vollständig in Originalverpackung an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
2) Senden Sie die Ware bitte nicht unfrei an uns zurück.
3) Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

5. Rechte der tennis4kids KG

Wir sind Eigentümer der Plattform tennis4kids.at und Dienste. Dazu gehören die Website, jetzt oder zukünftig verfügbare Apps und Dienste sowie Objekte wie unsere Logos, unsere API und unser Code sowie der von uns erstellte Content. Ohne Befugnis dürfen Sie diese nicht manipulieren oder verwenden.

Sämtliche Rechte, Eigentumsrechte und Anrechte an der tennis4kids-Plattform und den Diensten, einschließlich unserer Website, unserer jetzt oder zukünftig zur Verfügung stehenden Anwendungen, unserer APIs, Datenbanken und dem von uns bereitgestellten Content sind und bleiben das alleinige Eigentum der tennis4kids KG und seinen Lizenzgebern. Unsere Plattform und Dienste sind durch Urheber-, Marken- und sonstige Rechte geschützt. Unter keinen Umständen haben Sie das Recht, den Namen tennis4kids oder Marken, Logos, Domännamen und sonstige markante Markenmerkmale zu verwenden.

6. Sonstige rechtliche Bedingungen

6.1 Rechtsverbindliche Vereinbarung

Sie stimmen zu, dass Sie durch Ihre Registrierung und Ihre Zustimmung zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen einen rechtsverbindlichen Vertrag mit der tennis4kids KG abschließen. Wenn Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, können Sie sich nicht bei unseren Diensten registrieren, diese nicht aufrufen oder nutzen. Die vorliegenden Bedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns dar.

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nach geltendem Recht für ungültig oder undurchsetzbar befunden werden, dann ist diese Bestimmung durch eine gültige, durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt. Die übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen bleiben davon unberührt.

Selbst wenn wir unsere Rechte verspätet oder ein Recht im Einzelfall nicht ausüben, bedeutet dies nicht, dass wir auf die Ausübung oder spätere Durchsetzung der uns nach diesen Bedingungen zustehenden Rechte verzichten. Wenn wir in einem bestimmten Fall auf unsere Rechte verzichten, bedeutet dies nicht, dass wir generell oder in Zukunft immer auf unsere Rechte verzichten.

6.2 Gewährleistungsausschlüsse

Es kann vorkommen, dass unsere Plattform aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten oder Störungen außer Betrieb ist. Es kann auch vorkommen, dass wir Sicherheitsprobleme haben. Dies sind nur Beispiele. Sie stimmen zu, dass Sie uns in derartigen Fällen nicht in Regress nehmen.

Juristisch ausgedrückt werden die Dienste und deren Inhalte „ohne Mängelgewähr“ und „nach Verfügbarkeit“ bereitgestellt. Wir machen keinerlei Zusicherung in Bezug auf die Eignung, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Aktualität, Sicherheit, Fehlerfreiheit oder Richtigkeit der Dienste oder deren Inhalte und lehnen ausdrücklich jegliche Gewährleistung oder Zusicherung (ob ausdrücklich oder stillschweigend) ab, einschließlich der stillschweigenden Zusicherung der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Rechten Dritter. Wir sichern nicht zu, dass Sie durch die Nutzung der Dienste bestimmte Ergebnisse erzielen. Ihre Nutzung der Dienste (einschließlich des Contents) erfolgt ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko. Da der Ausschluss von stillschweigenden Gewährleistungen in manchen Ländern nicht zulässig ist, gelten einige der oben genannten Ausschlussklauseln möglicherweise nicht für Sie.

Wir können jederzeit und aus jedem beliebigen Grund entscheiden, die Bereitstellung bestimmter Funktionen der Dienste einzustellen. Unter keinen Umständen haftet die tennis4kids KG für Schäden, die durch Störungen oder mangelnde Verfügbarkeit dieser Funktionen entstehen.

Wir haften nicht für unsere verspätete oder unterlassene Erbringung von Diensten aufgrund von Umständen, die von uns nicht zu vertreten sind, wie kriegerische oder feindselige Handlungen, Sabotageakte, Naturkatastrophen, Strom-, Internet- oder Telekommunikationsausfälle oder staatliche bzw. behördliche Einschränkungen.

6.3 Haftung

Die Nutzung des Contents erfolgt auf eigene Gefahr. Die tennis4kids KG, seine gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen haften auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder – dann begrenzt auf den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden – bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährden und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. Diese Haftungsbegrenzung findet keine Anwendung auf Ansprüche auf Ersatz von Schäden aufgrund der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund sonstiger gesetzlich zwingender Haftungstatbestände.

7. Kontakt

Rückfragen richten Sie bitte an:
tennis4kids KG
Steigenteschgasse 154/RH 10

1220 Wien
E-Mail: info@tennis4kids.at

Die Europäische Union bietet eine Online-Plattform an, an die sich der Kunde wenden kann, um verbraucherrechtliche Streitigkeiten außergerichtlich zu regeln. Diese Plattform ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.
Die tennis4kids KG nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil (vgl. § 36 VSBG).

8. Datenschutz

Die weiteren Datenschutzbestimmungen nach der DSGVO sowie der Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten für die tennis4kids KG können der unter https://tennis4kids/datenschutz-erklaerung/ abrufbaren Datenschutzerklärung entnommen werden.

9. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

  1. Rechtswahl: Es gelten die zwingenden Rechtsvorschriften desjenigen Landes, in dem der Kunde sich gewöhnlich aufhält. Im Übrigen gilt österreichisches Recht. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausgeschlossen.
  2. Erfüllungsort: Für Leistung und Zahlung ist alleiniger Erfüllungsort der Sitz tennis4kids KG.
  3. Gerichtsstand: Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen AGBs und/ oder deren Gültigkeit oder Rechtsgeschäften auf Grundlage dieser AGBs ergeben, ist der Sitz der tennis4kids KG.

10. Aktualisierung der AGBs

Die tennis4kids KG behält sich das Recht vor, die AGBs jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern. Wenn wir wesentliche Änderungen an diesen Bedingungen vornehmen, werden wir Sie durch geeignete Maßnahmen wie durch das Versenden einer E-Mail-Nachricht an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse oder durch das Posten einer Mitteilung in unseren Diensten benachrichtigen. Änderungen treten am Datum ihrer Veröffentlichung in Kraft, sofern nichts anderes angegeben ist. Durch Ihre fortgesetzte Nutzung unserer Dienste nach dem Inkrafttreten von Änderungen stimmen Sie den betreffenden Änderungen zu. Alle geänderten Bedingungen treten an die Stelle aller früheren Bedingungen.

Stand: November 2023